Produkte · Steckverbindungen

7-polige Anhänger-Steckverbindung

Diese in der Anschaffung günstige, jedoch nicht wasserdichte Steckverbindung nach DIN/ISO 1724 reicht aus, um die gesetzlich vorgeschriebene Beleuchtung eines Anhängers oder Caravans zu betreiben (siehe auch Belegungsplan). Als eine Verbindung zum ausschliesslichen Betreiben der Anhänger-Beleuchtung ist sie ausreichend.

Sobald die Anhänger-Beleuchtung jedoch ein Rückfahrlicht umfasst, oder eine Stromversorgung des Anhängers für Beispielsweise den Kühlschrank des Caravans, oder eine Anhänger-Batterie gewünscht ist, reicht diese Verbindung nicht mehr aus, da zu wenige Kontakte zur Verfügung stehen.


Belegung der 7-poligen Anhänger-Steckverbindung nach DIN/ISO 1724

Kontakt Nr. Funktion
1 / L Fahrtrichtungsanzeiger links
2 / 54g Nebelschlusslicht - Anhänger
3 / 31 Masse
4 / R Fahrtrichtungsanzeiger rechts
5 / 58R* Schlusslicht, Begrenzungslicht, Kennzeichenbeleuchtung rechts
6 / 54 Bremslicht
7 / 58L* Schlusslicht, Begrenzungslicht, Kennzeichenbeleuchtung links
(8 / 58b) (Nebelschlusslicht Zugfahrzeug) (Nur bei Steckdosen mit mechanischem Abschaltkontakt)

* Die Kennzeichenbeleuchtung muss so angeschlossen sein, dass keine Leuchte dieser Einrichtung mit beiden Kontakten (Nr. 5 und 7) verbunden ist.

Nach oben


13-polige Anhänger-Steckverbindung

Diese nach DIN/ISO 11446 ausgeführte Steckverbindung mit Bajonettverschluss ist im Vergleich zur 7-poligen Anhänger-Steckverbindung wasserdicht, hochwertiger, bietet Kontaktsicherheit, leichte Handhabung und Langlebigkeit.

Sie ermöglicht im Gegensatz zur 7-poligen Anhänger-Steckverbindung sämtliche Beleuchtungsfunktionen eines Anhängers, Caravans oder Ladungsheckträgers (z.B. Fahrradheckträger) zu betreiben. Darüber hinaus bietet diese Steckverbindung Reserven für zusätzliche elektrische Funktionen.

In der Automobilindustrie kommt mehrheitlich die 13-polige Anhänger-Steckverbindung zum Einsatz. Bei der Nachrüstung von Anhängerzug­vorrichtungen hat sich diese Steckverbindung etabliert, und die Caravan-Hersteller verwenden ebenfalls überwiegend dieses System. Diese 13-polige Anhänger-Steckverbindung wird in Fachkreisen auch als JAEGER-System bezeichnet.


Belegung der 13-poligen Anhänger-Steckverbindung nach DIN/ISO 11446

Kontakt Nr. Funktion
1 Fahrtrichtungsanzeiger links
2 Nebelschlusslicht - Anhänger
3* Masse (für Kontakt Nr. 1 bis 8)
4 Fahrtrichtungsanzeiger rechts
5** Schlusslicht, Begrenzungslicht, Kennzeichenbeleuchtung rechts
6 Bremslicht
7** Schlusslicht, Begrenzungslicht, Kennzeichenbeleuchtung links
8 Rückfahrlicht
9 Stromversorgung (Dauerplus)
10 Ladeleitung Plus für Batterie im Anhänger
11* Masse (für Kontakt Nr. 10)
12 Steuerleitung Anhängererkennung
13* Masse (für Kontakt Nr. 9)
(2a) (Nebelschlusslicht Zugfahrzeug) (Nur bei Steckdosen mit mechanischem Abschaltkontakt)

* Alle Masseleitungen (Kontakt Nr. 3, 11 und 13) dürfen anhängerseitig nicht elektrisch leitend miteinander verbunden sein.

** Die Kennzeichenbeleuchtung muss so angeschlossen sein, dass keine Leuchte dieser Einrichtung mit beiden Kontakten (Nr. 5 und 7) verbunden ist.

Nach oben